Urlaubsangebote in Swinemünde

Ein Urlaubsort mit bunten Flaniermeilen, Bädervillen und einem herrlichen Strand

Swinemünde / Świnoujście

Swinemünde (polnisch Świnoujście), eine Inselstadt mit internationalem Flair. Swinemünde gehört zu den bekanntesten Urlaubsorten an der polnischen Ostseeküste, der vom internationalen Publikum gern besucht wird. Seine Beliebtheit als Urlaubsziel verdankt Swinemünde vermutlich seiner schönen und günstigen Lage. Es ist eine Inselstadt, die im Norden die Ostsee, im Osten von der Swine und im Süden vom Stettiner Haff umgeben wird. Somit ist Swinemünde die wasserreichste Stadt in Polen. Von den 44 Inseln sind nur drei bewohnt: Uznam/Usedom (ca. 10% der Inselfläche gehört zu Polen), Wolin/Wollin (die größte polnische Insel) und Karsibór /Kaseburg (ehemaliges Fischerdorf, heute ein echtes Naturparadies). Zur Grenze mit Deutschland sind es nur ca. 3km. In Ahlbeck gibt es einen Übergang für Fußgänger und Radfahrer. Bei der Anreise per Schiff kann man erkennen, dass Swinemünde auch eine moderne Hafenstadt ist. Neben Tourismus ist die maritime Wirtschaft ein wichtiger Erwerbszweig. Es gibt hier eine Ostseewerft, Handelshafen, Hochseefischereihafen und den internationale Fährhafen.

Aufgrund der natürlichen Voraussetzungen hat sich Swinemünde zu einem Kurort entwickelt. Im Kurviertel kann man bis heute alte Villen und Pensionen aus dem XIX Jahrhundert, inzwischen größtenteils restauriert, bewundern. Der schöne Kurpark gehört zu den beliebten Spaziermeilen der Stadt. Die meisten Touristen zieht es aber an den feinsandigen Ostseestrand. Das Angebot an Pensionen, Hotels und Restaurants sind ein Zeichen dafür, dass der Fremdenverkehr in Swinemünde boomt. An der Strandpromenade findet man alles, was das Urlauberherz begehrt. An Sehenswürdigkeiten hat das Seebad nicht viel zu bieten. Infolge eines schweren Luftangriffs 1945 wurde die Stadt zum größten Teil zerstört. Sehenswert sind die alten Festanlagen an der Swine, prächtige Villen im Kurviertel, Museum für Hochseefischerei und der höchste Leuchtturm in Europa.

Es lohnt sich das Hafengebiet zu besichtigen. Zwei Attraktionen sind erwähnenswert. An der Nordseite der Mole ankert die "Blyskawica" (Blitz), ein Zerstörer aus dem Zweiten Weltkrieg. Im Jachthafen befindet sich ein weiteres Schiff, das Dreimast-Vollschiff "Dar Pomorza" (Gabe Pommerns). Im Aquarium kann man exotische Fische, wie Barrakudas, Piranhas bewundern. Im Museum der Kriegsmarine erfährt man Interessantes über die lange Geschichte der polnischen Seefahrt. Erwähnenswert ist auch die malerische Lage der Stadt, die ausgezeichnete Voraussetzungen für naturnahen Urlaub bietet. In direkter Umgebung von Gdynia befinden sich: Trojmiejski Park Narodowy (Landschaftspark der Dreistad), Landschaftsreservat Kepa Redlowska, Landschaftsreservat Kacze Legi, Landschaftsreservat Cisowa und Landschaftspark Kamienna Gora.

Im Sommer werden viele kulturelle Veranstaltungen angeboten, von denen FAMA (Kunstfestspiele der Akademischen Jugend) Swinemünde - eine Inselstie bekannteste und bunteste ist. Swinemünde ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge nach Skandinavien (z.B. nach Ystad, der Partnerschaftsstadt, ein interessanter Ort für eintägige Abstecher, die von Swinemünder Reisebüros organisiert werden. Etwas ruhiger geht es in Karsiborz zu. Das ehemalige Fischerdorf ist eine Oase der Ruhe inmitten ursprünglicher Natur. Kaseburg ist seit 1880 (Bau der Kaiserfahrt) eine Insel, die man mit der Stadtfähre erreichen kann. Die 14km² große Insel ist für Naturfreunde und Angler ein ideales Revier. Im Vogelschutzreservat Karsiborska Kepa/Kaseburger Werder brüten ca. 140 Vogelarten, darunter auch Seeadler. Durch die naturbelassenen Landschaften von Kaseburg führen schöne Fahrradwege: Inseltour (ca. 28km): Kaiserfahrt- der ehemalige U-Bootshafen- Schilfwiesen "Zajecze Legi"- Kirche der Hl. Jungfrau- Kaseburger Werder- der deutsche Friedhof.

Geldautomaten:

  • ul. Promenada Gwiazd 1
  • ul. Ksiazat Pomorskich 1
  • ul. Zwyciestwa 1
  • ul. Promenada Gwiazd 4
  • ul. Bohaterów Warszawy 18
  • ul. Gryfa Pomorskiego 13
Bars:
  • Europa (ul. Matejki 41)
  • Faraon (ul. Slowackiego 25)
  • Gryf II (ul. Zeromskiego 56
Cafés:
  • Cafe Paw (ul. Zeromskiego 25)
  • Galeria (ul. Bohaterów Wrzesnia 49)
  • Milano(ul. Zeromskiego 48)
Pubs:
  • Akwarium (ul. Mazowiecka 77)
  • Alibi (ul. Slowackiego 22)
  • Boss (ul. Wybrzeze Wladyslawa IV 22)
Restaurants:
  • Albakora (ul. Konstytucji 3-Maja 6)
  • Belweder (ul. Wyspianskiego 1)
  • Hemingway (ul. Orkana 3)
  • Penelopa (ul. Kosciuszki 9)
  • U Nataszy (ul. Monte Cassino 22)
  • Zhong-Hua (ul. Wybrzeze Wladyslawa IV 19
Discos und Clubs:
  • Albatros, ul. Zeromskiego 1, Tel.: (091) 3211866
  • Alibi, ul. Slowackiego 22, Tel.: (91) 3213644
  • Penelopa, ul. Kosciuszki 9, Tel.: 605104616

Unsere Urlaubshotels in Swinemünde